Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: © momius - Fotolia.com

Motiv: © momius - Fotolia.com

Kennzahl: 15.13298

Umsatzsteuer in Binnenmarkt und Export

IHK Saarland, saaris e.V.


Beginn: Donnerstag, 23. November 2017, 09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken

Referent: Stefan Schuchardt, Contradius Exportberatung, Ahnathal

Teilnahmeentgelt: 315,00 Euro zzgl. MwSt.

Der richtige Umgang mit Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Handel ist für Exporteure von großer Bedeutung. Zu beachten sind Gesetze zu Verbringungsnachweisen (Gelangensbestätigung) sowie Sonderregeln für innergem. Reihen- und Dreiecksgeschäfte. Anhand von Beispielen werden Risiken, Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten für die Exportpraxis aufgezeigt.
 
Inhalte:

Der EU-Binnenmarkt
  • Steuerliche Aspekte Intrahandelsstatistik
  • Zusammenfassende Meldung
  • Aufbau und Inhalt einer EU-Rechnung
Die Lieferung beweglicher Ware
  • Voraussetzungen einer steuerfreien innergem. Lieferung
  • Belegnachweis, Gelangensbestätigung
  • Beispielfälle zur innergem. Verbringung
  • Innergem. Reihengeschäfte, Dreiecksgeschäfte
  • Lieferungen an Privatpersonen
Dienstleistungen im Binnenmarkt
Werk-/Montagelieferungen im Binnenmarkt
Sonstige steuerliche Aspekte innergem. Lieferungen und Leistungen
  • Verkäufe auf Messen, Konsignations- und Auslieferungslager
  • Vorsteuervergütungsverfahren für deutsche Unternehmen im Ausland
  • Vorsteuervergütungsverfahren für ausländische Unternehmen in Deutschland
Zielgruppe:
  • Geschäftsführer, Mitarbeiter aus den Bereichen Exportabwicklung, Finanz- und Rechnungswesen

Anmeldung

Anmeldeschluss: 22.11.2017
Jetzt anmelden

Online-Anmeldung

Umsatzsteuer in Binnenmarkt und Export
Beginn: 23.11.2017 - 09:00 Uhr
Ende: 23.11.2017 - 16:30 Uhr


















Veranstalter

  • IHK Saarland, saaris e.V.

Veranstaltungsort

  • IHK Saarland

    Franz-Josef-Röder-Straße 9
    66119 Saarbrücken