Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: ©alphaspirit - Facebook.com

Motiv: ©alphaspirit - Facebook.com

Kennzahl: 15.13548

Digitalisierung der Arbeitswelt: Wie das Saarland davon betroffen ist und wie Unternehmen sich darauf einstellen können

Branchenforum Personaldienstleistungen


Beginn: Donnerstag, 16. November 2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken, Raum: 1

Anmeldeschluss: 14.11.2017

Die Digitalisierung der Wirtschaft schreitet unaufhaltsam voran. Neben der Hoffnung auf Produktivitätssteigerungen und damit verbundenen Kostensenkungen mehren sich inzwischen aber auch Stimmen, die vor disruptiven Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt warnen. Werden demnächst wirklich viele Arbeiten durch Roboter oder Algorithmen erledigt? Für welche Tätigkeiten sind hohe Substituierbarkeitspotenziale feststellbar und für welche nicht? Wie sehen dann die Arbeitsplätze der Zukunft aus und welche Qualifikationen sind erforderlich, um sie ausfüllen zu können? Wie können wir diese sicherstellen?

Diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Ihnen und unseren Experten, Frau Dr. Anne Otto vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung bei der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit und Herrn Eric Bieg, Associate Partner bei der b+p Beratung und Personal Partnerschaftsgesellschaft in Saarbrücken, im Rahmen unseres Branchenforums Personaldienstleistungen diskutieren und laden Sie herzlich ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten Sie um Anmeldung bis zum 14. November. Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einem Get-together mit Imbiss und Getränken ein.

Veranstalter

  • IHK Saarland

Veranstaltungsort

  • IHK Saarland

    Franz-Josef-Röder-Straße 9
    66119 Saarbrücken
    Raum: 1